Aktuelles

  • Jusiwanderung

    Klein und Groß freuten sich auf diesen Tag. Mit der ganzen Schule ging es heute auf den Jusi. Zum Herbstanfang gab die Sonne nochmal alles und so konnten wir bei schönem Wetter wandern und picknicken. Anschließend wurden in kleinen Gruppen kreative Naturmandalas gelegt und besichtigt.
    Ein schöner Tag zum Schuljahresbeginn!

    72973DDA-F7F9-443F-A98F-0E7336EEA946
    FFB9C5EC-1C0F-417C-9AF6-925868E14619
    072B0FF7-0C97-4523-91C8-21D2A7DD09E7
    9D2B015D-536A-49B9-85CB-60DDCFA7FA97
    9A0DC7B7-6D4E-4A67-9418-BD2020CBF5E4
    DAF3FE0C-8D1D-4C30-93F7-F81D0409821C
    E10F0C31-1B87-4336-BC8D-9993B72F79C8
    6D940511-774F-415B-8666-F131049022AD
    previous arrow
    next arrow
    72973DDA-F7F9-443F-A98F-0E7336EEA946
    FFB9C5EC-1C0F-417C-9AF6-925868E14619
    072B0FF7-0C97-4523-91C8-21D2A7DD09E7
    9D2B015D-536A-49B9-85CB-60DDCFA7FA97
    9A0DC7B7-6D4E-4A67-9418-BD2020CBF5E4
    DAF3FE0C-8D1D-4C30-93F7-F81D0409821C
    E10F0C31-1B87-4336-BC8D-9993B72F79C8
    6D940511-774F-415B-8666-F131049022AD
    previous arrow
    next arrow
  • Herzlich Willkommen!

    Am Mittwoch begrüßten wir die neuen Erstklässler in der Schule. Sie wurden mit einer festlichen Einschulung von den Zweitklässlern willkommen geheißen. Nach musikalischen Auftritten, einigen Worten und guten Wünschen erwartete die strahlenden Erstklässler die erste Unterrichtsstunde im Klassenzimmer.
    „J wie: Juhu, die Schule fängt an!“ Wir wünschen euch eine schöne und spannende Zeit in der Grundschule!

  • Auf ins neue Schuljahr

    Heute haben sich alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 2-4 auf dem Schulhof begrüßt.
    Frau Herbst stellte sich den Kindern vor. Sie wird uns in diesem Schuljahr als kommissarische Schulleitung begleiten.

    In den nächsten Tagen gibt es außerdem viele neue Lehrerinnen und Lehrer kennenzulernen. Viel Freude allen Kindern, Ziegen, Lehrkräften und Mitarbeitern der Grundschule!

  • Ein kräftiges „Mäh“ als Dankeschön…

    … an die fleißigen Helfer, die mit allen Kräften den Ziegenstall ausgemistet haben. Nach ein paar Stunden war er blitzblank und die Ziegen erforschten neugierig ihren frischen Stall.

  • Ferien, Ferien, Ferien…

    Wir wünschen euch schöne Sommerferien!

  • Großer Abschied

    Zum Ende des Schuljahres verabschiedeten wir unsere Rektorin Frau Wannek, die nach dem Sommer an einer anderen Schule tätig sein wird. Frau Wannek schenkte den Kindern ein Konzert, in dem viel gestaunt, mitgesungen und gelacht wurde.
    Alle Kinder der Schule führten ihr einen gemeinsamen schottischen Tanz auf und überreichten ihr Blumen und ein zusammen gestaltetes Buch.
    Wir wünschen Frau Wannek ein gutes Ankommen an der neuen Schule und ganz viel Freude mit den Kindern ihrer Klasse nach dem Sommer!

  • Vorführung der Viertklässler

    Der Grüffelo, was ist das für ein Tier? – Wir kannten ihn nicht, doch ihn beschrieb uns die Klasse 4!


    Mit einem Theater, kleinen Witzen und einem gemeinsamen Tanz verabschiedete sich die Klasse 4. Die Drittklässler gaben ihnen viele gute Wünsche für die weiterführenden Schulen mit auf den Weg.

  • Gehen Lamas auch zur Schule?

    … Aber natürlich! Heute wurden wir im Religionsunterricht von zwei Lamas besucht und haben einiges über die flauschigen Tiere gelernt.

  • Staatstheater

    Am Freitag waren alle Klassen der Schule im Staatstheater Stuttgart, um sich das Stück Robin Hood anzuschauen. Was für ein aufregender Tag! Wir fuhren mit 3 Bussen nach Stuttgart, hatten dort noch kurz Zeit für ein kleines Picknick und betraten dann auch schon den großen Theatersaal. Die Handlung des Stückes wurde bereits im Unterricht thematisiert, dennoch war es für alle sehr spannend, die Geschichte des Robin Hoods, seinen Freunden Little John und Mary und dem Sheriff von Nottingham zu verfolgen.

    Ein gelungener Tagesausflug für die Klassen 1 bis 4 und alle Lehrerinnen.
    Ein großer Dank gilt dem Bazarteam und dem Förderverein, die uns dieses Erlebnis ermöglicht haben.

  • Schulfoto 2022

    Unsere Schulgemeinschaft des Schuljahres 2021/2022:

  • Kirschenernte

    Unsere Kirschen scheinen nicht nur Kindern gut zu schmecken. Danke an die fleißigen Helfer!

  • Natur pur – Projektwoche der Grundschule am Jusi

    Die Grundschule am Jusi hat sich für fünf Tage in eine große Werkstatt verwandelt. Dabei wurde an verschiedenen Projekten gearbeitet. Allerdings nicht nur im Schulgebäude, sondern vor allem in der Natur rund um Kohlberg. Das große Thema der Projektwoche war: Die Natur. So konnten sich die 115 Schülerinnen und Schüler zunächst ein Thema wählen, welches sie besonders interessierte. Es gab sportliche, musikalische, entdeckende und kreative Themen. Die sechs Gruppen waren alters- und klassengemischt. Nach einer langen Zeit der Klassentrennung aufgrund der Pandemiesituation konnte dies nun auf diese Weise gemacht werden und die Schulgemeinschaft hat dadurch wieder mehr Leben bekommen. Eine Woche lang wurde an dem Thema gearbeitet, geforscht und es konnten viele neue Erfahrungen gesammelt werden.  

    Es gab ein sehr vielfältiges Angebot in dieser Woche. So wurde im Wald ein großes Lager gebaut, in welches 20 Personen hinein klettern konnten. Es wurden Musikinstrumente aus verschiedenen Naturmaterialien hergestellt. „Wir haben gelernt, dass man zum Musik machen, kein Plastik braucht“ (Schüler, Klasse 4). Es wurde ein sportlicher Parcours im Wald erarbeitet und eine andere Gruppe hat im Wald eine Seilbahn gebaut. Außerdem wurden die Wiese und ihre Bewohner genau untersucht. Dabei wurde ein Regenwurmbeobachtungsglas gebastelt. Eine weitere Gruppe sammelte und verarbeitete verschiedene Naturmaterialien. So konnte Bärlauchsalz, Kräutersalz, Schnittlauchquark und Gänseblümchenbutter hergestellt werden.  

    B53D9791-00CC-461F-ABE0-DE35E395D74A
    CB4CED6D-6122-4768-BA46-1206FCACAB79
    D334E089-BDEF-4C25-90D9-A0B5317952FF
    6AE0FA22-0DF8-4D28-A9F8-9239D3DCE749
    E8648F31-A8F5-4208-9874-9262275AB359
    EE505D59-A00A-4895-AB45-4A117789E9B6
    6486A645-E5F0-469D-BA9A-F3FB9C9A0124
    07108E93-A7F5-4AF8-8E3D-92E895459607
    2D859D68-AE5D-467A-A16C-BB74F450622B
    45E6BA74-C0F6-4487-B1AC-D27A576A9FD8
    7DFC5036-0DF4-46B0-AF59-7414686C1F26
    8C97B5C5-13F8-4ABC-B306-76FE0A22C0D7
    FA8ABA6A-5D64-4A79-B5D7-4A739AB4603F
    1587482F-3C4F-46BF-8F0A-87C50B9485BF
    76701066-0096-42D4-ABA4-8461060F1309
    8358E5EE-58D7-4EB6-A825-7122D5692008
    9FF9FBF9-088F-4E85-A6D4-CCA458B92566
    7E7736E5-CAA1-4649-B439-5E420C0F5F3E
    0562F8FD-9C9F-475D-BAF6-EAF4BB7F96BA
    505AD78C-84BF-4EE0-94D7-A18B273CD94B
    4B70FE79-1FA9-48DC-89E3-7915572B4134
    4FF32213-B1BE-405B-83C4-108306714C9C
    6627E4F9-1CF8-4ACA-A640-6C1918C27D22
    0177E96D-9257-4911-8A3F-9C6E079EEF63
    previous arrow
    B53D9791-00CC-461F-ABE0-DE35E395D74A
    CB4CED6D-6122-4768-BA46-1206FCACAB79
    D334E089-BDEF-4C25-90D9-A0B5317952FF
    6AE0FA22-0DF8-4D28-A9F8-9239D3DCE749
    E8648F31-A8F5-4208-9874-9262275AB359
    EE505D59-A00A-4895-AB45-4A117789E9B6
    6486A645-E5F0-469D-BA9A-F3FB9C9A0124
    07108E93-A7F5-4AF8-8E3D-92E895459607
    2D859D68-AE5D-467A-A16C-BB74F450622B
    45E6BA74-C0F6-4487-B1AC-D27A576A9FD8
    7DFC5036-0DF4-46B0-AF59-7414686C1F26
    8C97B5C5-13F8-4ABC-B306-76FE0A22C0D7
    FA8ABA6A-5D64-4A79-B5D7-4A739AB4603F
    1587482F-3C4F-46BF-8F0A-87C50B9485BF
    76701066-0096-42D4-ABA4-8461060F1309
    8358E5EE-58D7-4EB6-A825-7122D5692008
    9FF9FBF9-088F-4E85-A6D4-CCA458B92566
    7E7736E5-CAA1-4649-B439-5E420C0F5F3E
    0562F8FD-9C9F-475D-BAF6-EAF4BB7F96BA
    505AD78C-84BF-4EE0-94D7-A18B273CD94B
    4B70FE79-1FA9-48DC-89E3-7915572B4134
    4FF32213-B1BE-405B-83C4-108306714C9C
    6627E4F9-1CF8-4ACA-A640-6C1918C27D22
    0177E96D-9257-4911-8A3F-9C6E079EEF63
    previous arrow
    next arrow
    next arrow

    Mitte der Woche gab es für die Lehrerinnen ein kurzes Treffen, in der ein kurzer Austausch und letzte Absprachen stattfanden. Bereits zu diesem Zeitpunkt war klar, dass die Projektwoche sowohl den Schülerinnen und Schülern als auch den Lehrerinnen große Freude bereitet. „Die Kinder blühen in dieser besonderen Woche so richtig auf. Jeder bringt die Gruppe durch eigene Stärken weiter und es finden sich neue soziale Kontakte über die Klassenstufen hinaus.“(Lehrerin). 

    Tiere im Wald

    Am letzten Projekttag wurde dann die Schule in ein Museum verwandelt. Alle Kinder haben ihr Gelerntes aus der Projektzeit den anderen Gruppen vorgestellt. So gewann jeder und jede einen Einblick in die spannende und schöne Zeit dieser besonderen Schulwoche.  

  • Frohe Ostern

    Die Klasse 2 wünscht Frohe Ostern!

  • Kuscheltier-Tag Klasse 1

    Wer hat das schönste Ei? Am letzten Tag vor den Osterferien las Frau Euchner der ersten Klasse das Buch über die schönsten Hühnereier vor und jedes Kind stellte sein Kuscheltier vor. Die frechen Bären, flinken Katzen und leuchtenden Echsen nahmen mit ihren Freunden anschließend an der Kuscheltierstaffel teil.

  • Lesenacht Klasse 4

    Am Donnerstag war schon früh am Morgen die Aufregung der vierten Klasse zu spüren. Um 17 Uhr trafen sich dann alle zur Lesenacht. Zum Welttag des Buches bekam jedes Kind ein Buch geschenkt und die Buchhandlung im roten Haus (Nürtingen) organisierte eine kleine Schnitzeljagd im Schulhaus. Nach dem gemeinsamen Pizzabacken und Versteckspiel wurde bis tief in die Nacht mit Taschenlampen gelesen.

  • Immer wieder kommt ein neuer Frühling

    Wir wurden heute noch mit ein paar weißen Flöckchen in den April geschickt. Sicherlich wird sich der Frühling aber durch das Lied der Erstklässler bald mit angenehmer Sonne zeigen.

  • Frühlingselfchen und das Raphuhn

    Hallo Leute, wir sind heute auf dem …. Schulhof.
    Die zweite Klasse trug passend zum Frühlingswetter ihre Elfchen vor und die Viertklässer rappten über ein sehr quasseliges Huhn.

  • Versteck-Bilder der Klasse 3b

    Der Künstler Liu Bolin hat uns auf eine Idee gebracht: Wir haben jemanden in Geschenkpapieren versteckt. Das ist uns so gut gelungen, dass ihr das Rätsel bestimmt nur schwer lösen könnt: Wo versteckt sich jemand???

    F630B6D3-8221-43E6-B9D0-A19F4A8AE95A
    65FE24AF-D60E-45D0-8BEE-4CFA75BA3960
    CF35F2B4-7084-48BE-BD77-4A3FE9771FEE
    0529D97D-A51C-43BC-83CE-06A432E98095
    7A63282B-E348-4A33-A05B-A3AD7B073394
    141AD68D-5A3E-40C4-B545-FA1B8FC5D6DF
    92E4A3F1-26D2-4906-99F5-5D9B99B5EE08
    8519D704-2840-4DE9-B89C-47A32949F7F7
    143F4E46-8E42-46F9-872F-6FE60AFFF4B0
    A7760EE7-9B2B-4556-BEF1-98DC1E71D183
    249B661D-982C-464F-AD90-BEC058CA05AD
    CF9B8ED9-429D-432B-8D38-134ADDF79363
    F9EF82C8-A961-4C8E-B77B-5831E306DB9A
    40395F30-53A5-40BD-A3C7-697073B609BC
    2E3E2FAC-05E0-4CF2-AE8F-0CFF39C3F8A8
    F1E56B4F-B4DF-4DE4-8586-E33FEA1D0DD8
    previous arrow
    next arrow
    F630B6D3-8221-43E6-B9D0-A19F4A8AE95A
    65FE24AF-D60E-45D0-8BEE-4CFA75BA3960
    CF35F2B4-7084-48BE-BD77-4A3FE9771FEE
    0529D97D-A51C-43BC-83CE-06A432E98095
    7A63282B-E348-4A33-A05B-A3AD7B073394
    141AD68D-5A3E-40C4-B545-FA1B8FC5D6DF
    92E4A3F1-26D2-4906-99F5-5D9B99B5EE08
    8519D704-2840-4DE9-B89C-47A32949F7F7
    143F4E46-8E42-46F9-872F-6FE60AFFF4B0
    A7760EE7-9B2B-4556-BEF1-98DC1E71D183
    249B661D-982C-464F-AD90-BEC058CA05AD
    CF9B8ED9-429D-432B-8D38-134ADDF79363
    F9EF82C8-A961-4C8E-B77B-5831E306DB9A
    40395F30-53A5-40BD-A3C7-697073B609BC
    2E3E2FAC-05E0-4CF2-AE8F-0CFF39C3F8A8
    F1E56B4F-B4DF-4DE4-8586-E33FEA1D0DD8
    previous arrow
    next arrow
  • Neu und schick

    Am Samstag wurden auf der Ziegenwiese neue Obstbäume gepflanzt. Fleißige Helfer zäunten sie Emil-sicher ein. Nun können sie ungestört wachsen und tragen sicher bald viele Früchte, die wir ernten können.

    Der fleißige Tag wurde direkt genutzt, um auch die Ziegenhufe zu schneiden. Emil, Lotte, Emma und Käthe können jetzt den Frühling mit schicken Hufen begrüßen, auf denen es sich bestimmt fröhlich spielen lässt!

  • Unsere Knopfmaschinen – kleine Alltagshelfer

    Die vierte Klasse hat sich im Kunstunterricht mit Erfindungen beschäftigt und viele tolle Ideen gesammelt. Alle Erfindungen sind im Flur des Obergeschosses vor der Klasse 4 zu sehen. Welche Maschine hättest du gerne, die dir im Alltag hilft?